Seitenkopf


Seniorenvertretung übergibt auf Neujahrsempfang Scheck in Höhe von 4600 Euro für die Deutsche Welthungerhilfe

Mit einem beeindruckenden Projekt hatte sich die Magdeburger Seniorenvertretung an der Partnerschaft Magdeburgs mit der Deutschen Welthungerhilfe beteiligt.


In den 7 städtischen Pflegeheimen wurde in mehrmonatiger Arbeit von über 50 Bewohnerinnen und Bewohnern unter der künstlerischen Anleitung von Helga Borisch ein Wandteppich gestaltet, der aus 156 Einzelquadraten besteht. Durch Sponsoring und Spenden wurde dieses Anliegen mit einem Betrag von 4600,- Euro unterstützt.
Deshalb stand der Neujahrsempfang, zu dem der Vorstand der Seniorenvertretung am 9. Januar 2008 eingeladen hatte, im Zeichen der Partnerschaft Magdeburgs mit der Deutschen Welthungerhilfe. Die Stühle in der Rathausdiele reichten kaum für die zahlreichen Gäste, unter ihnen viel Magdeburger Politprominenz, Mitglieder und Freunde der Seniorenvertretung; nicht zu vergessen die Sponsoren der Hauptattraktion des Empfangs: der  Wandteppich. Dieses einmalige Kunstwerk wurde von den Anwesenden voller Bewunderung in Augenschein genommen.
Stolz überreichten Edda Raschke und Siegfried Brosza  den Scheck über 4.600 Euro an Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper.  Joao Liwa und Jose Mugingo, zwei in Magdeburg lebende Angolaner, freuten sich sehr, dass ihren Landsleuten in Mangue damit geholfen wird.
In seinem Grußwort betonte OB Trümper die feste Einbindung der Seniorenvertretung in das soziale Netzwerk der Stadt, deren Ausstrahlung und Anerkennung auch über die Stadtgrenzen hinaus. Er bedankte sich für den beispielhaften ehrenamtlichen Einsatz aller beteiligten Senioren, während Siegfried Brosza nicht ohne Stolz das Jahr 2007 Revue passieren ließ und schon voller Elan die Aufgaben im neuen Jahr beschrieb.
Viel Beifall erhielten die Kinder des Tanztheaters "Elbeaue e.V." für ihre originellen Darbietungen, die Gäste klatschen begeistert mit.
Ja, dieser Neujahrsempfang war tatsächlich ein ganz besonderer.

Heidi Brosza
Ehrenamtliche Redaktion des "Magdeburger Kurier"









geschrieben / geändert am : 15.01.2008