Seitenkopf


Märchenhaftes ...

... tut sich in Grundschulen und Kindereinrichtungen unserer Stadt.


"Märchenwelt für Groß und Klein" heißt das Projekt, das die Arbeitsgruppe Dialog der Generationen der Magdeburger Seniorenvertretung, Erzieher und Schul- und Vorschulkinder zur Zeit mit großem Elan realisieren. Gemeinsam werden deutsche Märchen und solche aus anderen Ländern gelesen, erzählt und gespielt, Theaterstücke und Singspiele einstudiert, Kostüme und Bühnendekorationen gestaltet ... Die Kitas "Quittenfrüchtchen", "Kleine Raben" und  "Marienkäfer" sind ebenso dabei wie die Horte  "Quo Vadis" und "Fermersleben", die Förderschulen "Hugo Kückelhaus" und "Erich Kästner" und die Grundschulen "Am Elbdamm", "Am Bördergarten" und "Ottersleben". 
Highlight des Vorhabens wird ohne Zweifel ein Märchenfest sein, das am 20. Juni im Volksbad Buckau im Rahmen der Magdeburger Kinderkulturfesttage stattfindet.
Da gibt es dann die großen Auftritte aller Beteiligten und ein fröhliches Fest mit Überraschungen für alle. Ihre erste Vorstellung vor Publikum haben einige der "jungen Künstler" aber schon mit Erfolg hinter sich gebracht. Im Senioren-Zentrum der AWO in Reform erfreuten die Kids aus der Kückelhaus-Schule mit dem "Hühnchen Sabinchen" und die "Quittenfrüchtchen" mit österlichen Gedichten und Liedern. Mit afrikanischen Märchen beschäftigen sich die Kästner-Schüler - ihren ersten Auftritt, hatten sic im Literaturhaus. Ein Singspiel zu "Hänsel und Gretel" und "Sterntaler" haben die "Kleinen Raben" eingeübt. Dafür gab es viel Applaus im Sudenburger Alten- und Service-Zentrum. Schüler der Grundschule "Am Bördebogen" bringen "Dornröschen" auf die "Bretter, die die Welt bedeuten". Im Hort "Fermersleben" wird zu "Schneewittchen" geprobt und in der Schule "Am Elbdamm" geht es mit Grimms Märchen so richtig zur Sache. Aus vielen Märchen soll hier eine neue Geschichte entstehen. Unser Foto: Eine Übungsstunde mit Theaterpädagogin Katrin Richter, die das Projekt in der Schule "Am Elbdamm" unterstützt.
Text und Foto:
Dagmar Naumann



geschrieben / geändert am : 20.05.2008