Seitenkopf


Das war unser Leserforum

Richtig gemütlich hatten die Mitarbeiter des ASZ Sudenburg den Raum für das Leserforum 2008 hergerichtet.


Interessierte langjährige Leser und Freunde des Kurier, ehemalige Mitstreiter der Redaktion, Mitglieder der Seniorenvertretung und auch Matthias Wille vom Doppel D Werbeservice waren unserer Einladung gefolgt.
Zu Beginn eine kurze Vorstellung der ehrenamtlichen Redakteure und schon waren wir mittendrin in einer kurzweiligen interessanten Diskussion über Inhalte, Gestaltungsmöglichkeiten, gewünschte Themen und Vertrieb des Kurier.
Es gab Lob für die gute Zusammenarbeit mit unseren ASZ und für die vielen interessanten Artikel der ehrenamtlichen Redakteure. Gewünscht wurden noch mehr Informationen über die Arbeit von Ehrenamtlichen, insbesondere von älteren Mitbürgern, "Geschichten" über die Geschichte unserer Heimatstadt, über die Vielfalt von existierenden Heimatvereinen und was die so machen. Wo können Senioren Sport treiben und welche Angebote haben die Sportvereine für die ältere Generation - das sollte im Kurier veröffentlicht werden.
Herr Wille erläuterte auf Anfrage die Probleme bei der Fertigstellung des Kurier zu einem festgelegten Zeitpunkt und wo und wie (z. B. auch über ein Abonnement!) die Zeitschrift zubekommen ist.
Der Kurier erscheint ab 10. bis spätestens zu 15. des Monats in Abhängigkeit von der Finanzierung durch den Eingang von Anzeigen.
Dazu ein wichtiger Hinweis der Redaktion: Wer sicher gehen will, ob der Kurier bereits im Rathaus ausliegt, einfach Tel.-Nr. 5402337 anrufen. Die freundlichen Damen am Empfang im Rathaus geben gern Auskunft!

Ein heiterer und sehr beeindruckender Auftritt von Herbert Rasenberger, einem verdienstvollen Bewahrer der "Machteborjer Schproache", der uns einige Episoden aus seinem bewegten Leben in seiner unnachahmlichen Art aus seinem Buch vortrug, rundete unseren Leserstammtisch ab. (Bild)
Unser Fazit: der Kurier ist gefragt; wir wollen ihn noch interessanter machen und freuen uns auch weiter über Ihre Unterstützung durch viele Leserbriefe und Ihre Anregungen.
An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank, sicher auch im Namen aller Leser, an den Verlag Doppel D Werbeservice für die Herausgabe des Kurier, um den uns viele andere Städte beneiden.
Ein herzliches Dankeschön auch an das ASZ Sudenburg für die tolle Gastfreundschaft.

Heidi Brosza
Ehrenamtliche Redaktion



geschrieben / geändert am : 02.06.2008