Seitenkopf


Wir sagen Dankeschön

Im Bürgerhaus Cracau in der Zetkinstrasse 17 herrscht reges Treiben.


Hier ist das Zuhause des Alten- und Service- Zentrums (ASZ) des AWO Kreisverbandes. Wie jeden Montag finden sich die aktiven Skat- und Rommespieler zu ihrem wöchentlichen Spielenachmittag ein.
Natürlich ist im ASZ die ganze Woche etwas los.
Insbesondere ältere Mitbürger nutzen die vielfältigen Angebote. Sie reichen von Sprachkursen (demnächst ist auch Russisch dabei) über  Sport- und Gesundheitsangebote aller Art, Vorträge z. B. über Magdeburger Geschichte, Kreativnachmittage, Gedächtnistraining, Quizrunden und Bingospielen. Sehr beliebt sind die Sport- und Grillfeste und bei dem "Frühstück mit Gästen", werden wertvolle Tipps u.a. durch die Arbeitsgruppe "Sicherheit für Senioren" kostenlos ausgeteilt.
Verantwortlich für diese vielfältigen, von älteren Bürgern aus der ganzen Stadt gern angenommenen Angebote, ist das Team des ASZ mit Carsten Krause an der Spitze. Er sorgt gemeinsam mit der Sozialarbeiterin Waltraud Polster und vielen fleißigen MitarbeiterInnen dafür, dass sie sich im Durchschnitt über 1200 Besuche im Monat freuen können.
Höhepunkte in diesem Jahr waren u.a. der Besuch von Täve Schur anlässlich des 10. Seniorensportfestes und das Generationspicknick im Stadtpark gemeinsam mit der Kita Prester und Mitstreitern vom Dialog der Generationen.
"Auch die gute Zusammenarbeit mit den Pfeifferschen Stiftungen, dem Sozial- und Wohnungsamt, den Senioren der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, der Ortsgruppe der Volkssolidarität und den Arbeitsgruppen der Seniorenvertretung sind für uns eine wertvolle Unterstützung", so Carsten Krause.
Diese beeindruckend lobenswerte Arbeit war Anlass für uns, dem Team des ASZ Cracau in diesem Monat den Dankeschön-Blumenstrauß zu überreichen. Auf dem Bild von links freuen sich über die wiederum von Blumen-Bienert prachtvoll gebundenen Rosen Gabriele Hartmann, Ursula Zierau, Monika Tschirschwitz, Waltraud Polster und Carsten Krause.
Die Seniorenvertretung möchte auch allen nicht namentlich genannten ehrenamtlichen Helfern dieses ASZ ein großes Dankeschön für ihren Einsatz aussprechen.
Die Redaktion schließt sich diesen Glückwünschen an und hat sich das Datum des 10-jährigen Bestehens des ASZ Cracau im Oktober schon im Kalender vorgemerkt!

Heidi Brosza




geschrieben / geändert am : 31.08.2008