Seitenkopf


Zum 6. Mal im Landtag

Traditionsgemäß findet alle zwei Jahre ein Landes-Seniorenforum mit Delegierten von Kreis- und Stadtseniorenvertretungen aus Sachsen-Anhalt im Landtag statt.


In diesem Jahr ging es um das große Thema Gesundheit.
Nach der Begrüßung durch den Landtagspräsidenten Dieter Steinecke gab es Impulsreferate zur "Eigenverantwortung für die Gesundheit" von der Ministerin für Gesundheit und Soziales Dr. Gerlinde Kuppe, zur "Ärztlichen Versorgung im Alter" vom Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt Dr. med. Burkhard John und zur "Palliativmedizinischen Versorgung und Hospizarbeit" vom Vorsitzenden des Hospiz- und Palliativverbandes Sachsen-Anhalt Ulrich Paulsen.
Diese 3 Themen wurden anschließend in Arbeitsgruppen ausgiebig diskutiert. Dazu wurden Beschlussvorlagen erarbeitet, die im abschließenden Plenum einstimmig angenommen wurden. Darin werden Landtag und Landesregierung zu umfangreichen Verbesserungen und Unterstützung von Initiativen aufgefordert. Das ging vom Impfstatus über die wohnortnahe Haus- und Facharztversorgung bis zum Umgang mit Patientenverfügungen und palliativmedizinischer (medizinische Begleitung bei begrenzter Lebenserwartung)  Versorgung.
In ca. 8 Wochen erwartet die Landesseniorenvertretung erste Antworten.
Für die vorbildliche Unterstützung im Landtag, für die aktive Beteiligung von Landtagsabgeordneten aller Parteien und die Moderation des Forums durch den Landtagspräsidenten und seiner Stellvertreterin Dr. Helga Paschke bedanken wir uns ausdrücklich.

Gerda Bednarz



geschrieben / geändert am : 16.05.2009