Seitenkopf


Erfolgreicher 4. Magdeburger Freiwilligentag

Zahlreiche Projekte zum Thema „UMWELT engagiert“ umgesetzt


Pressemitteilung
FWA 09/2009 vom 13.09.2009

Dass Umwelt- und Naturschutz auch ein lebendiges Thema in einer Großstadt sein kann, wurde am vergangenen Samstag beim 4. Magdeburger Freiwilligentag deutlich. Ca. 370 Magdeburgerinnen und Magdeburger engagierten sich unter dem Motto "UMWELT engagiert" in einem der 33 gemeinnützigen Projekte in Vereinen, Einrichtungen und Organisationen. Wie vielfältig und kreativ das Thema umgesetzt wurde, zeigten am Abend eindrucksvoll die "Bilder des Tages":
So entstand in der Kindertagesstätte "Pinocchio" mit Unterstützung zahlreicher Freiwilliger ein Sinnespfad aus unterschiedlichen Materialien, vor dem Pflegezentrum "An der Elbe" gibt es jetzt ein neues Kräuterhochbeet und im Stadtteil Reform pflanzten Mitarbeiter der MWG Wohnungsgenossenschaft gemeinsam mit Jugendlichen der KJFE "Banane" und anderen Freiwilligen Quittenbäumchen im Quittenweg. Wie in vielen anderen Projekten engagierten sich u.a. im Alten- und Servicezentrum Cracau Jung und Alt gemeinsam. Hier entstanden Vogelkästen, die sicher bald Singvögeln ein neues Zuhause in der Stadt bieten werden.
Für sein besonderes Engagement bei der Umsetzung des Umwelt-Themas wurde der Verein SO:KUS e.V. während des abschließenden Dankeschön-Festes geehrt. Zahlreiche Freiwillige haben sich zum Freiwilligentag einer Brachfläche in Fermersleben angenommen - jetzt gibt es auf dem "Mariannenplatz" ein Insektenhotel, ein Kräuterbeet und mehrere bepflanzte Kübel. Auch die KiTa MANDALA wurde mit ihrem Energiesparprojekt für den "Preis zum Freiwilligentag" nominiert. Glücklicher Preisträger wurde allerdings die Katholische Erwachsenenbildung mit ihrem Projekt "Vom Apfel am Baum zum Saft in der Flasche". Viele Freiwillige haben hier dazu beigetragen, dass die Äpfel der Streuobstwiese zu leckerem Apfelsaft verarbeitet werden konnten.
Der Schirmherr des diesjährigen Freiwilligentages - der Beigeordnete der Landeshauptstadt Magdeburg für Kommunales, Umwelt und Allgemeine Verwaltung Holger Platz - bedankte sich am Abend zu Beginn des Dankeschön-Festes im Jugend- und Sozialzentrum "Mutter Teresa" bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung und wies auf die Bedeutung dieses Engagements für die Stadt Magdeburg hin. Mit leckeren Grillwürsten und Gemüsespießen, Live-Musik, den Bildern des Tages und einer Feuershow fand der 4. Magdeburger Freiwilligentag einen gelungenen Ausklang.
Der 4. Magdeburger Freiwilligentag wurde gemeinsam von der Freiwilligenagentur Magdeburg und dem BUND Sachsen-Anhalt organisiert - mit großartiger Unterstützung des Jugend- und Sozialzentrums "Mutter Teresa" in Trägerschaft des Caritasverbandes und gesponsert durch die Stadtsparkasse Magdeburg.
Ein herzliches Dankeschön allen freiwilligen Helferinnen und Helfer, Unterstützern und Kooperationspartnern!

Kontakt

Freiwilligenagentur Magdeburg e.V.
Verein zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements in Magdeburg
Birgit Bursee (Leitung)
Einsteinstraße 9
39104 Magdeburg
Telefon 0391 / 54 95 840
Mobil 0172 / 54 511 84
Telefax 0391 / 54 95 841
e-mail info@freiwilligenagentur-magdeburg.de
Internet www.freiwilligenagentur-magdeburg.de




geschrieben / geändert am : 21.09.2009