Seitenkopf


Wir sagen Dankeschön

Ist es wirklich schon 20 Jahre möglich, einfach so privaten Kontakt zu spanischen, kasachischen, chinesischen, thailändischen oder türkischen Studenten zu pflegen?


Was zu Vorwendezeiten ohne staatliche Kontrolle undenkbar war, ist heute gelebte Gastfreundschaft Magdeburger Familien.
Iris und Dieter Findeklee kümmern sich seit Jahren als Gasteltern um ausländische Studenten, die sie durch das Projekt "Senioren und ausländische Studenten im Dialog" der Arbeitsgruppe "Dialog der Generationen" kennen gelernt haben. "Kümmern" ist zu wenig ausgedrückt. Sie sind Ersatzeltern, Freunde, Ansprechpartner und Helfer bei kleinen und großen Problemen, Stadtführer, usw. Sie feiern mit ihren "Vize-Kindern" Weihnachten und Ostern, gehen gemeinsam ins Theater, zu Konzerten oder in den Zirkus, zeigen ihnen bei Ausflügen nicht nur die Schönheiten ihrer Heimatstadt "auf Zeit" sondern auch die von Sachsen-Anhalt. Besondere Höhepunkte dieser wunderbaren Gastfreundschaft sind die gemeinsamen Feiern, bei denen wechselseitig die jeweilige "Küche" ausprobiert wird. So wird den Studenten unsere Kultur näher gebracht und Findeklees lernen die Bräuche und Traditionen anderer Länder besser kennen, z. B. dass in China die Suppe zum Abschluss des Essens serviert wird.
Familie Findeklee und ihre "Gastkinder" gehören zusammen - dieser ehrenamtliche Einsatz ist beispielhaft. Dass Iris Findeklee sich auch im Vorleseprojekt des "Dialogs" engagiert und Dieter Findeklee seit vielen Jahren unseren Kurier mit seinen Beiträgen bereichert, gehört natürlich auch dazu, wenn wir über diese bewundernswerte ehrenamtlich engagierte Familie berichten.
Und so fielen die Dankesworte von Siegfried Brosza für Iris und Dieter Findeklee sehr herzlich aus, als er im Beisein von Yunan Zhang (sie ist seit 6 Jahren in Deutschland, davon 3 Jahre bei Findeklees) und Haibing Yang (seit 3 Jahren in Deutschland, davon 2,5 Jahre bei Findeklees) die verdienten wunderbar von Blumen-Bienert gestalteten Blumensträuße an die strahlenden Gasteltern überreichte.
Ein großes Dankeschön auch von der Redaktion und herzliche Glückwünsche nachträglich für Dich, lieber Dieter, zu Deinem "70." Bleib gesund und uns noch lange treu!
Heidi Brosza
Ehrenamtliche Redaktion des Magdeburger Kurier


geschrieben / geändert am : 20.12.2009