Seitenkopf


Wir sagen Dankeschön

Seit fast einem Jahrzehnt sind unsere ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberater im Einsatz. Sie geben ihren älteren Mitbürgern praktische Ratschläge zum Schutz vor Kriminalität, für den Schutz von Haus und Wohnung, zur Sicherheit bei Reisen und Hinweise für das Verhalten im öffentlichen Verkehrsraum.


Dass sie dabei stets aktuelle Themen auf der Tagesordnung hatten, ist das Verdienst eines Mannes: Lothar Schirmer.
Der wohl bekannteste Kriminalist Sachsen-Anhalts, auch "Mr. Prävention" genannt, unterstützt seit vielen Jahren ehrenamtlich diese Arbeitsgruppe der Seniorenvertretung.
Stets war er bereit, bei den regelmäßig durchgeführten Schulungen sein Wissen an die Ehrenamtlichen weiter zu geben. Sie halten gemeinsam Vorträge und stehen an Informationsständen als Ansprechpartner für die Magdeburger und unsere Gäste bereit. Erinnert sei nur an seine jährlich wiederkehrenden mitreißenden Auftritte beim Fest der Begegnung am Himmelfahrtstag im Stadtpark. Die Mitarbeiter der AG Sicherheit schätzen an ihm insbesondere seinen kameradschaftlichen Umgang. Und dass er ein großer Motivationskünstler ist, das beflügelt auch ihre Tätigkeit.
Nun geht Lothar Schirmer in den Ruhestand, besser gesagt "Unruhestand". Am 16. Februar war es soweit, es gab einen großen Bahnhof anlässlich seines 60. Geburtstages.
Die Seniorensicherheitsberater und der Vorstand der Seniorenvertretung nahmen diesen Termin zum Anlass, dem Kriminalrat a.D. herzliche Glückwünsche auszusprechen und mit unserem monatlichen Blumenstrauß, toll gebunden von Blumen-Bienert, für die hervorragende Zusammenarbeit Dank zu sagen. Dabei löste das Versprechen vom "Mr. Prävention", sich zukünftig in der Arbeitsgruppe direkt einzubringen, große Freude nicht nur in der Arbeitsgruppe aus.
Herzlich Willkommen im Kreis der aktiven Bürger im Ruhestand!

Heidi Brosza
Ehrenamtliche Redaktion des Magdeburger Kurier











geschrieben / geändert am : 03.03.2010