Seitenkopf


Freude durch „Hörfreude“

Ein großes Herz für das Ehrenamt bewies Kerstin Michelmann,


Geschäftsführerin  und Inhaberin der "Hörfreude"  anlässlich der Eröffnung ihres neuen Geschäfts auf dem Breiten Weg in Magdeburg. Im Rahmen der Eröffnungsfeier übergab sie (Mitte) einen Scheck über 1.000 Euro an die Seniorenvertretung der Landeshauptstadt Magdeburg.
Vorsitzender Siegfried Brosza und Edeltraud Schochert zeigten sich sehr erfreut über diese willkommene Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit für die Magdeburger Senioren und bedankten sich mit dem Hinweis, dass zukünftig weitere gemeinsame Projekte in Angriff genommen werden.
Das Unternehmen gibt es bereits seit 1992 als den bekannten Hörfuchs in Oschersleben, Staßfurt und Dessau. Somit liegen bereits eindrucksvolle Entwicklungen hinter dem Unternehmen.
In Magdeburg wurde ein neues Konzept vorgestellt, aus dem "Hörfuchs" wurde die "Hörfreude".
Die Mitglieder der Seniorenvertretung ließen sich das neue Konzept eines "HörMietKaufs"  näher erläutern, da es speziell für Bezieher nicht allzu üppiger Renten  interessante Möglichkeiten eröffnet.
Wenn Sie sich dafür interessieren, gibt es weitere Informationen auch im Internet unter www.hoerfreude.info.

Heidi Brosza
Ehrenamtliche Redaktion





geschrieben / geändert am : 20.09.2010