Seitenkopf


Bundesweite Empfehlung für Projekt der Seniorenvertretung

Überreichung der Urkunde an die Leiterin der Arbeitsgruppe Edeltraud Schochert durch Prof. Dr. Andreas Kruse, Universität Heidelberg (links) und Dr. Andreas Rickert, Vorstandsvorsitzender von Phineo
Überreichung der Urkunde an die Leiterin der Arbeitsgruppe Edeltraud Schochert durch Prof. Dr. Andreas Kruse, Universität Heidelberg (links) und Dr. Andreas Rickert, Vorstandsvorsitzender von Phineo
Quelle: Phineo
Eine besondere Anerkennung wurde der Seniorenvertretung im Rahmen des 3. Generali Zukunftssymposiums am 30.6.2011 in Köln zuteil.


Ihr Projekt "Magdeburger Senioren und ausländische Studenten im Dialog" gehörte zu den 13 Projekten, die als besonders wirkungsvoll vorgestellt und ausgezeichnet wurden.
Unter dem Thema "Erfahrungssache - Engagement 55+ wirkt!" hatten sich insgesamt 68 Organisationen beworben, die vom Analysehaus Phineo vor Ort besucht wurden. Dabei wurde nicht nur das Projekt, sondern die gesamte Tätigkeit der jeweiligen Organisation einer gründlichen Prüfung unterzogen und mit bewertet.
Der Report wurde gefördert vom Generali Zukunftsfonds.
Mit dieser Auszeichnung sollen speziell Projekte von Älteren mit besonderem Wirkungspotenzial bekannt gemacht werden. Diese werden im Internet porträtiert, und gleichzeitig wird  potenziellen sozialen Investoren empfohlen, diese Projekte finanziell zu unterstützen.
Das Projekt "Magdeburger Senioren und ausländische Studenten im Dialog" wurde auserwählt, weil es aus Sicht der Analysten in seiner Wirkung deutlich über die Ebene der Hilfe für einzelne Studenten hinaus geht.
"Die gelebte Fremdenfreundlichkeit strahlt positiv auf Magdeburg und die Region aus. Auch in den Herkunftsländern der Studierenden hat sich die respektvolle und herzliche Betreuung herumgesprochen. ... Ein positiveres Bild kann sich eine Universitätsstadt nicht wünschen - den Senioren Magdeburgs sei Dank."  
Der Vorstand der Seniorenvertretung nimmt die Gelegenheit gern wahr, sich diesem Dank anzuschließen.
Im Projekt betreuen derzeitig 95 Magdeburger Gastfamilien ca. 200 Studenten. Die Bindung ist größtenteils familiär, d.h. viele Anlässe werden gemeinsam begangen. Ergänzend dazu werden über die Arbeitsgruppe gemeinsame Grillnachmittage, gemeinsames Plätzchenbacken in der Adventszeit, Stadtrundgänge, Sprachunterricht, Unterstützung bei der Wohnungsausstattung usw. angeboten.
Die ausführliche Darstellung des Projekts kann im Internet unter
http://www.phineo.org und ergänzende Informationen zur Arbeit der Seniorenvertretung können unter www.seniorenvertretung-md.de eingesehen werden.  
PHINEO empfiehlt:
"Bei diesem Projekt können Sie sicher sein, nicht nur Gutes zu tun, sondern auch Gutes zu bewirken."
Wer sich davon überzeugen lässt, kann gleich aktiv werden und über die PHINEO-Webseite http://www.phineo.org/projektportraets/engagement-55  direkt an die Seniorenvertretung Magdeburg e.V. spenden.

 






geschrieben / geändert am : 05.07.2011