Seitenkopf


Seniorenbeirat lädt Seniorenvertretung ein

Zu seiner 5. öffentlichen Sitzung hatte der Seniorenbeirat die Seniorenvertretung eingeladen.


Zunächst ging es aber vor allem um Probleme mit den MVB, die durch Birgit Münster-Rendel und Pitt Friedrichs vertreten waren. Friedrichs stellte die MVB in Wort und Bild vor und hatte dann zusammen mit seiner Kollegin zu vielen Problemen Stellung zu nehmen, die Senioren und Menschen mit Behinderungen tagtäglich beim Benutzen der Busse und Bahnen so haben. Die Antworten waren nicht immer zufrieden stellend und der Seniorenbeirat versprach, die Angelegenheiten weiter zu verfolgen bzw. auch bei Ortsterminen auf Änderung zu dringen.
Der Vorstand der Seniorenvertretung hatte für die erste Begegnung mit dem Seniorenbeirat eine Bildpräsentation vorbereitet, die der langjährige Vorsitzende Siegfried Brosza vortrug. Er wies auf Höhepunkte der Arbeit, auf die Tätigkeit der Arbeitsgruppen und auf die vielfältigen lokalen und bundesweiten Auszeichnungen vieler Mitglieder hin. Dabei waren die auf Bundesebene anerkannte Nachhaltigkeit unserer Arbeit, die Vorbereitung des ersten Seniorenforums wie auch die aktive Mitarbeit am Seniorenpolitischen Konzept der Landeshauptstadt wichtige Meilensteine. Die Vorstellung war schon beeindruckend.
Seniorenbeirat und Seniorenvertretung wollen in Zukunft eng zusammenarbeiten, sich regelmäßig treffen und gemeinsame Aufgaben miteinander abstimmen.
Die nächste gemeinsame Aufgabe ist das Einbringen der Belange der Magdeburger Senioren/innen bei der Erarbeitung des Seniorenpolitischen Konzepts der Stadt
Gerda Bednarz








geschrieben / geändert am : 23.09.2011