Seitenkopf


Wir sagen Dankeschön

Erni Haase versprüht bei der Faschingsfeier ihrer Selbsthilfegruppe viel Lebensfreude




Trotz krankheitsbedingter Einschränkungen
hält sie die Fäden des Gruppenlebens der Regionalgruppe Magdeburg der deutschen
Parkinson Vereinigung seit einigen Jahren in den Händen. Die gelernte
Betriebswirtschaftlerin engagiert sich verantwortungsvoll und kreativ bei der
Beschaffung und Verwaltung der finanziellen Mittel für eine der ältesten
Parkinson-Selbsthilfegruppen in Deutschland und Europa.

Mehr als hoffnungsvolle Ergebnisse beim ärztlichen Kampf
gegen diese Krankheit gibt es bisher noch nicht. Doch das ist kein Grund zu
resignieren oder sich der Gesellschaft zu entziehen. "Erna Haase entwickelt mit
und für ihre Mitstreiter an den Gruppennachmittagen   viele kreative Ideen. Sie hält das
Gruppenleben aufrecht, obwohl sie leider zurzeit nicht an den
Gruppengymnastikvormittagen teilnehmen kann. Mit ihrer Herzenswärme "brennt"
sie für diese ehrenamtliche Tätigkeit", so Annelie Peuckert, die aus
gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Leiterin dieser Gruppe tätig sein kann.
Aber da ist ja noch Erni Haase, sie steht völlig uneigennützig für das Gruppenleben
zur Verfügung. Und so sind alle Mitglieder überzeugt: Erni Haase hat den
Dankeschön-Blumenstrauß mehr als verdient.

Gern erfüllten wir diesen Wunsch und überreichten der völlig
überraschten Frau mit herzlichen Dankesworten das von Blumen-Bienert gesponserte
und wiederum herrlich anzusehende Blumengebinde. Unter dem herzlichen Beifall
ihrer Mitstreiter ging es dann auf zur fröhlichen Faschingsfeier.Heidi BroszaEhrenamtl. Redaktion



geschrieben / geändert am : 31.03.2012